Terminologie-Management.

In einer Welt des technischen Fortschrittes, in der auf täglicher Basis neue Patente angemeldet und innovative Technologien entwickelt werden, ist es unmöglich geworden, die Übersetzungsprozesse ausschließlich mit Hilfe von gedruckten Wörterbüchern professionell zu realisieren. Der einzige Weg, mit den raschen technologischen Entwicklungen in der Übersetzerbranche Schritt zu halten, ist der Weg des Terminologie-Managements.

Bei diesem Prozess werden von unseren Übersetzern und unserem Übersetzungsbüro kundenspezifische Datenbanken mit Fachtermini erstellt, die nicht nur die korrekte und konsequente Anwendung der Fachbegriffe ermöglichen, sondern sie garantieren auch, dass diese Korrektheit und Konsequenz bei Folgeaufträgen über viele Jahre hinaus gewährleistet ist.

Zur Erstellung dieser Datenbanken führt das Übersetzungsbüro branchenspezifische Recherchen durch, konsultiert regelmäßig mit den Auftraggebern und wird von den Fachkenntnissen der Ungarisch-Übersetzer weitgehend unterstützt.

Bei der technischen Verwirklichung helfen dem Übersetzungsbüro spezielle Softwares (diverse Termdatenbanken), die sich virtuell integriert in die Übersetzer-Assistenz-Tools automatisch melden, wenn ein bekannter Fachbegriff im zu übersetzenden Text vorkommt.

Terminologie Management ist ein interner Prozess, welcher wichtigen Bestandteil der Qualitätssicherung bei den (ungarischen) Übersetzungen bildet.

Unser Übersetzungsbüro greift bei seiner Tätigkeit auf ständig wachsenden Terminologiedatenbanken aus den unterschiedlichsten Themenbereichen zurück, u.a. aus der Automobilindustrie, Maschinenbau, IT, Software, juristischen Themen, oder aber aus der Welt der Mode und Design.

Durch das Terminologie Management gewährleistet unser Übersetzungsbüro, dass die von uns durchgeführten Übersetzungen Ihren Zweck im Zielland erfüllen und von der Fachwelt verstanden werden.