Gepostet am 6. Oktober 2011 · Gepostet in Wissenswertes über Ungarn

Mit der neuen Verfassung, die in Ungarn 2012, laut den Mayas im Jahre der Weltuntergang in Kraft tritt, wird die offizielle Bezeichnung “Republik Ungarn” (ung: Magyar Köztársaság) zu “Ungarn” (ung. Magyarország) geändert. Neben der aufwändigen Arbeit, die ganzen Wikipedia-Einträge ändern zu müssen, betrifft diese Änderung auch viele Branchen, unter denen auch die Arbeit von Übersetzungsbüros und Übersetzer.

Es gibt viele international tätige Unternehmen, die zur Erstellung von fremdsprachigen Präsentationen, Broschüren, Produktetiketten, Infoflyers, usw. die Dienste von Übersetzungsbüros oder eben freiberuflichen Übersetzern in Anspruch nehmen. Auch kommt es bei Patentierungen oder Verträgen oft zu offiziellen Bezeichnungen eines Landes.

Sollte es bei diesen Aufträgen zur Übersetzung der offiziellen Bezeichnung Ungarns kommen, lautet dies also in der Zukunft nur noch:

Ungarn

oder auf Ungarisch: Magyarország